Fitnesstraining mit digitaler Unterstützung setzt sich in den letzen Jahren immer mehr durch. Diverse Trainingsapps bieten ihren Nutzern ausgewählte Übungen und Kurse zum Trainieren an.

In Lüneburgs Frauenfitnessstudio „Mrs. Sporty“ hebt man das Level des digitalen Trainings auf die nächste Stufe: Mit den interaktiven Smart Trainer sieht Frau nicht nur die digitale Trainerin, die die ausgewählten Übungen vormacht – sondern auch sich selbst beim Ausführen der Trainingsinhalte. Der Clou: Die Kamera im Smartboard analysiert die Übungsausführung, gibt Korrekturhinweise und bewertet die Ausführungsqualität. So erhält jede Trainierende sofort ein Feedback vom digitalen Trainingsassistenten.

Und dabei ist und bleibt das Training bei Mrs. Sporty individuell auf jede Trainierende abgestimmt. Bevor du die ersten Runden am Smartboard absolvierst, bespricht und definiert die Personal-Trainerin mit dir die Ziele deines Trainings und die Übungen, mit denen du deine individuelle Ziele erreichst. Diese werden dann mittels eines QR-Codes im Smart Trainer hinterlegt. Mit diesem QR-Code kannst du dich nun am Smart Trainer anmelden und das für dich hinterlegte Trainingsprogramm absolvieren. 

Dabei wird deine Personal-Trainerin dich weiter begleiten und je nach Trainingsfortschritt die Übungen anpassen.

Durch dieses funktionelle Training werden nicht nur einzelne Muskeln, sondern ganze Muskelketten und Bewegungsabläufe trainiert. Somit ist gewährleistet, dass deine Trainingserfolge ideal in deine Alltagsbewegungen und -belastungen transferiert werden können und du dich auch bei anderen sportlichen Aktivitäten stärker und besser fühlst.